BAHNHOFPLATZ 7 - ULM

Das erste Haus am Platz

Mit dem neuen Gebäude am Bahnhofplatz 7, direkt gegenüber vom Hauptbahnhof, wird der Eingang zur Fußgängerzone neu definiert. Mit dieser Lage hat das Hotel beste Chancen, sich als erstes Haus am Platz zu etablieren.

In Ulm führt der Weg vom Hauptbahnhof in die Innenstadt zum berühmten Münster direkt am Bahnhofplatz 7 vorbei. Das Hotel liegt damit im Zentrum der Aufmerksamkeit zahlloser Touristen und Business-Reisender. Ihr Laufweg führt über das neue Portal zur Stadt: die Sedelhöfe mit dem Albert-Einstein-Platz – und damit direkt am Hotel vorbei.


Das Gebäude bildet mit seinem modernen und gleichzeitig zurückhaltenden Auftritt in dieser prominenten Lage einen attraktiven Schlussstein für die Einfassung des Albert-Einstein-Platzes. Seine Architektur ist die städtebauliche Vollendung dieses neuen urbanen Raumes.


Das Hotel verfügt über eine Dachterrasse, die allen Ulmer:innnen zur Verfügung steht.

FAKTEN

projektentwicklung

PROJEKTENTWICKLUNG:

Joint Venture aus DC Developments GmbH & Co. KG und DC Values Beteiligungen GmbH & Co. KG

image 3.png

ARCHITEKT:

Mühlich, Fink und Partner aus Ulm

image 1.png

PROJEKTVOLUMEN:

ca. 50 Mio. €

LAGE

MITTEN IM HOTSPOT

Ulm, Bahnhofplatz 7

Die Ströme der potenziellen Kunden führen direkt am Bahnhofplatz 7 vorbei und eröffnen den Gewerbeflächen sowie dem Hotel beste Perspektiven.

INFOS

Grundstück: ca. 700 m²

Einzelhandel: 620 m² BGF

Hotel und Gastro: 5.700 m² BGF