top of page

Glasmeisterwerk in der HafenCity

Aktualisiert: 28. Sept. 2023


In unserem DC Developments Projekt FifytNine Strandkai, das direkt am Strandkai im Herzen der Hamburger HafenCity entsteht, werfen wir einen Blick hinter die Kulissen des Glasausbaus.


Präzision und Sicherheit im Fokus: Im FiftyNine Strandkai werden nicht nur 76 Wohnungen verglast, sondern auch unterschiedliche Fassadenbereiche mit individuellen Herausforderungen berücksichtigt. Die Sicherheitsanforderungen sind hoch und beinhalten die örtlichen Gegebenheiten, maximale Belastungen, Feuerwehreinsatzpläne und den Schutz der Umgebung, einschließlich Bäumen und Bepflanzungen. Vielfalt an Techniken: Der Einbau der Fenster im Erdgeschossbereich ist vergleichsweise simpel. Auf den 15 Obergeschossen und dem eingerückten 16. Obergeschoss, als Staffelgeschoss, wird es jedoch komplexer. Besondere Maßnahmen sind erforderlich, um den begrenzten Platz zwischen Balkonen für den Transport und Einbau der Gläser zu nutzen. Hier kommen Aluminiumkrane mit Glasmanipulatoren zum Einsatz, um die schräge Lage des Einhebens zu ermöglichen. Innovative Lösungen: Die Herausforderung besteht darin, die oberen Geschosse (9. bis 14. Obergeschoss) zu erreichen, die für herkömmliche LKW-Kräne begrenzt sind. Wir setzen auf Mast-Kletterbühnen und Bauaufzüge, um effizient und sicher zu arbeiten. Fassadeningenieure im Einsatz: Die Prof. MICHAEL LANGE Ingenieurgesellschaft mbH unterstützt uns als beratendes Ingenieurbüro für Fassadentechnik und thermische Bauphysik. Moderne Fassaden müssen vielfältigen und hohen Ansprüchen gerecht werden. Blick auf die Arbeit: Mittlerweile sind alle Gläser von Saint-Gobain Glass eingesetzt und mit der Fertigstellung des Innenausbaus zum Ende des Jahres, ist unser Wohnprojekt kurz vor der Zielgeraden!


Weitere Updates zur Baustelle finden Sie auf LinkedIn: hier.






コメント


bottom of page