top of page

DC Developments übergibt die letzte Fläche des Bahnhofplatz 7 an BLUME2000

Aktualisiert: vor 5 Tagen

Handelsflächen in Ulmer Stadtquartier



Am 28. Juni 2024 eröffnet BLUME2000 die letzte Fläche im Bahnhofplatz 7, angrenzend an das Stadtquartier Sedelhöfe, dem Tor zu Ulm. Auf rund 90 m² im Erdgeschoss finden Besucher:innen künftig saisonale Blumen, Pflanzen, Geschenk- und Dekorationsartikel. Die Fläche ist von Projekt- und Quartiersentwickler der Sedelhöfe DC Developments übergeben worden und befindet sich aktuell im Innenausbau. Am 29. Mai gehen weitere 110 m² an den Mieter 24/6 E-Supermarkt. Der Bahnhofplatz 7 ist damit vollvermietet.


Deutschlands größter Blumenfilialist ist deutschlandweit mit rund 250 Filialen vertreten und eröffnet in Ulm seinen zweiten Standort. „Wir freuen uns über den Vermarktungserfolg und die Vollvermietung mit der erfolgreichen Integration eines weiteren namhaften Einzelhändlers. BLUME2000 schließt eine Bedarfslücke und ergänzt das Angebot des Ulmer Stadtquartiers“, sagt Friedrich Traub, Prokurist und Leiter Akquisition und Vermietung bei DC Developments. Jede Filiale wird individuell von der hauseigenen Planungsabteilung geplant und lässt sich den Gegebenheiten vor Ort sowie saisonalen Highlights modular anpassen, weshalb die meisten Elemente mobil und in sich konfigurierbar sind. Das Unternehmen legt viel Wert auf Nachhaltigkeit und bezieht in allen Filialen Ökostrom, verwendet umweltfreundliches Verpackungsmaterial, hat es sich zum Ziel gesetzt bis 2023 100 % einwegplastikfrei zu werden und engagiert sich mit Zukunftsprojekten.


„Im letzten Jahr erhielten der Bahnhofplatz 7 und die Sedelhöfe mit der Zertifizierung DGNB-Platin die höchste Auszeichnungsstufe für nachhaltige Gebäude im Quartier des DGNB-Bewertungssystems. Dass wir nachhaltigen Standards auch bei der Vermietung gerecht werden, freut uns sehr. Wir wünschen BLUME2000 eine gelungene Eröffnung“, ergänzt Lothar Schubert, geschäftsführender Gesellschafter DC Developments.


Bereits 35 % der Blumen und Pflanzen kommen aus regionalem Anbau – bei den Stauden aus dem Beet- und Balkonsortiment sind es schon 90 %. Außerdem ist BLUME2000 mit dem Fairtrade Siegel ausgezeichnet, bezieht immer mehr Produkte aus kontrolliert biologischem Anbau und hat 2014 den Verein Flowers4Bees gegründet.

Comments


bottom of page